20 EINFACHE GEWOHNHEITEN ZUM ABNEHMEN OHNE DIÄT

Abnehmen ohne Diät: Mit diesen einfachen Tricks gelingt es dir garantiert!

Tausende Menschen träumen davon, ohne großen Aufwand und insbesondere ohne eine Diät abzunehmen. Obwohl 59% Prozent der Deutschen angeben, zufrieden mit ihrem Körper zu sein, klagen immerhin zwei von fünf Menschen über Unwohlsein aufgrund des Körpergewichts.

Kein Wunder, denn die Unzufriedenheit über das eigene Aussehen ist hierzulande ein weit verbreitetes Phänomen. Werbung, Fernsehen und Social Media vermitteln uns Schönheitsideale und setzen zahlreiche Deutsche daher unter Druck. Insbesondere für jüngere Menschen ist der ständige Kampf um die körperliche Perfektion physisch und psychisch belastend.

Zahlreiche Deutsche versuchen regelmäßig, mithilfe von Diäten zur körperlichen Perfektion zu gelangen. Nicht selten scheitern die Erfolge von Diäten innerhalb weniger Wochen, beispielsweise durch den allgemein bekannten JoJo-Effekt. Du solltest dir unbedingt bewusst sein, dass dein Körper während einer Diät auf Sparflamme fährt. Er verliert Muskeln, hält aber an den Fettreserven fest, um sich zu schützen. In diesem Sinne sind Diäten sinnlos, wenn du effektiv und langfristig abnehmen willst!

Kleine Tricks, die deine Welt verändern: Abnehmen ohne Diät und Stress

Es wird dich kaum verwundern, wenn ich dir offenbare, dass Übergewicht zumeist ein Resultat unserer täglichen Verhaltensweisen und Gewohnheiten ist. Wenn du langfristig zu einem leichteren Körpergewicht gelangen möchtest, ist es essenziell, sich von schlechten Routinen und Ritualen zu verabschieden. Oft genügen bereits minimale Veränderungen deines Alltags, um deinem Ziel einen Schritt näher zu kommen.

1. Passe bei der Speisezubereitung die Dosierung an!

„Auf die Menge kommt es an“, heißt ein altbekannter Spruch, den du dir bei deinem Vorhaben, abzunehmen, unbedingt verinnerlichen solltest.

Ich rate dir daher, bei der Zubereitung deiner Speisen die Dosierung zu verbessern: Statt deinem Salat drei Esslöffel Öl hinzuzugeben, entscheidest du dich in deinem neuen, optimierten Lebensstil nur für zwei. Bei der Zubereitung deiner nächsten Bolognesesauce greifst du nicht zum Tomatenmark, sondern peppst die Sauce stattdessen mit rotem Gemüse wie Paprika, Karotten oder frischen Tomaten auf.

Dieser kleine Trick mag auf den ersten Blick sehr unbedeutend erscheinen, doch auf Dauer wird er dir eine gewisse Anzahl an Kalorien ersparen. Ein weiterer positiver Effekt dieses Tricks ist das veränderte Geschmackserlebnis: Du wirst schnell bemerken, dass deine Mahlzeiten deutlich natürlicher schmecken!

2. Halbiere die Menge an Zucker!

Auch wenn du als Naschkatze jetzt sicherlich die Augen verdrehst: Es ist unglaublich effektiv, die tägliche Menge Zucker, zu halbieren, wenn du ein leichteres Köpergefühl erreichen willst. Indem du dem morgendlichen Joghurt oder deinem abendlichen Lieblingsdessert weniger Zucker zufügst, sparst du ganze 1200 Kalorien pro Monat ein!

3. Verdünne die Vinaigrette bzw. das Dressing!

Um deine Kalorienzufuhr weiter zu reduzieren und dein Ziel, das Abnehmen ohne Diät, zu erreichen, solltest du auch die Ölmenge an deinem Dressing bzw. deiner Vinaigrette reduzieren. Füge deinem Salat stattdessen fettarmen Hüttenkäse oder frische Kräuter hinzu. – Ich verspreche dir, das neue Geschmackserlebnis wird dich mit Sicherheit nicht enttäuschen!

4. Nutze beim Abnehmen ohne Diät die Hilfe von Gewürzen!

Du hast gelernt, dass du dir zahlreiche Kalorien durch kleine Dosierungstricks ersparen kannst. Um langfristig abzunehmen, solltest du dich nun mit dem Gedanken anfreunden, dass Gewürze zukünftig in der Küche deine besten Freunde werden. Wusstest du beispielsweise, dass der Verzehr von 2 g Chili pro Tag dazu führt, dass dein Körper 75 Kalorien verbrennt? Solltest du einen empfindlichen Magen haben, empfehle ich dir Gewürze wie Pfeffer, Kurkuma oder Ingwer.

5. Säure deine Speisen an!

Ein weiterer, simpler Trick beim Abnehmen ohne Diät besteht darin, die Speisen anzusäuern. Indem du also zu jeder Mahlzeit Zitrone, Essig oder Zitrusfrüchte verwendest, reduzierst du den glykämischen Index und die Insulinsekretion, welche die Fettspeicherung fördern.

6. Trinke viel Grünen Tee!

Grüner Tee bewirkt wahre Wunder, schließlich gilt die herbe Flüssigkeit als natürlicher Fatburner, der bei zahlreichen Diäten empfohlen wird. Auch, wenn unser Ziel darin besteht, ohne Diät abzunehmen, solltest du viel Grünen Tee trinken, hat dieser doch einen positiven Einfluss auf deinen glykämischen Index.

7. Trinke Artischockenwasser!

Bleiben wir noch beim Trinken: Du solltest unbedingt die schlankmachenden, verdauungsfördernden und harntreibenden Eigenschaften von Artischocken für das Abnehmen ohne Diät nutzen. Tausche deinen Lieblingscocktail also gegen das Kochwasser dieses Gemüses und du kommst deinem Traum von einem flachen Bauch ein Stück näher!

Abnehmen ohne Diät in Frankfurt

8. Iss zu festen Zeiten!

Es ist essenziell, deinen Körper wie eine Uhr zu stellen, um nachhaltig Gewicht zu verlieren. Daher fördert das Essen zu bestimmten Uhrzeiten deine Verdauung und wirkt sich positiv auf deinen Gewichtsverlust aus. Außerdem hilft dieser Trick dir, unnötige Snacks zu vermeiden.

9. Kaue sorgfältig!

Dein Gehirn benötigt Zeit, bis es erkennt, dass du genügend gegessen hast, weshalb es beim Abnehmen ohne Diät wichtig ist, die Nahrung sorgfältig zu kauen. Indem du langsam und genüsslich kaust, wirst du schneller satt. Ferner hat eine Studie der National Library of Medicine festgestellt, dass schnelle Esser eher an Gewicht zunehmen als langsame Esser, weshalb ich dir hier folgenden Tipp gebe: Iss mit Genuss!

10. Finger weg von elektronischen Geräten beim Essen!

Du solltest wissen, dass eine Überprüfung von 24 Studien durch die National Library of Medicine bestätigt hat, dass Menschen, die beim Fernsehen oder beim Spielen essen, bis zu 10% mehr zu sich nehmen. Schalte beim Essen also alle elektronischen Geräte aus und genieße stattdessen deine schmackhaft gewürzten Gerichte!

11. Putze deine Zähne früher!

Lege dir eine feste Uhrzeit fest, in der du aufhören möchtest zu essen. Damit sagst du der schlechten Angewohnheit, spätabends vor dem Fernseher zu naschen, den Kampf an. Die Autorin von Receipe Doctor, Elaine Magee, rät in diesem Zusammenhang dazu, sich nach dem Abendessen die Zähne zu putzen, um gar nicht erst in Versuchung zu kommen, zu naschen.

12. Reduziere deine Essensportionen!

Die Mehrheit der Portionen, die dir im Restaurant serviert werden, sind deutlich größer als dein Körper benötigt. Lass daher 10 bis 20% von deinem Teller weg und ersetzte diese durch Gemüse oder Obst.

Vielen Menschen hilft es auch, von kleinen Tellern zu speisen. In diesen wirken kleinere Portionen nämlich deutlich größer! Andererseits kannst du den Effekt, dem größere Teller auf dein Gehirn ausüben, für dich nutzen, und gesunde Lebensmittel auf großen Tellern zu servieren.

13. Iss Vollkornprodukte!

Da Vollkornprodukte deutlich schneller satt machen, solltest du im Einkaufsladen zukünftig eher zu diesen greifen. Sie helfen dir, weniger Hunger zu empfinden.

14. Schlaf ausreichend und vermeide Stress!

In unserer schnelllebigen Welt übersehen wir nicht selten die negativen Effekte von Schlafmangel und Stress. Beide Faktoren wirken sich negativ auf den Appetit sowie das Gewicht aus: So stört Schlafmangel die appetitregulierenden Hormone Leptin und Ghrelin, während Stress das Hormon Cortisol erhöht. Diese Hormone steigern dein Hungergefühl sowie das Verlangen nach fetthaltigen Lebensmitteln, die die Kalorienaufnahme erhöhen.

15. Frühstücke jeden Tag!

Die Lebensmittelautorin Elizabeth Ward hat herausgefunden, dass zahlreiche Menschen annehmen, sie würden Kalorien sparen, wenn sie nicht frühstücken. Das ist allerdings eine Fehlannahme! Studien zeigen nämlich, dass Menschen, die regelmäßig frühstücken, einen niedrigeren BMI aufweisen und bessere Leistungen erbringen. Starte deinen Tag also zukünftig mit einer Schüssel Vollkornmüsli mit Früchten und fettarmen Vollkornprodukten. Damit reduzierst du langfristig nicht nur dein Körpergewicht, sondern verbesserst auch noch deine Leistungsfähigkeit!

16. Wähle deine Getränke mit Bedacht!

Es wird dich nicht verwundern, dass zuckerhaltige Getränke Kalorien speichern und dich von deinem Ziel, ohne eine Diät abzunehmen, entfernen. Stille deinen Durst daher lieber mit stillem Wasser, Sodawasser mit Zitrusfrüchten, fettarmer Milch oder kleinen Portionen Fruchtsaft. Gönne dir außerdem ein Glas Gemüsesaft zum Beispiel aus Karotten, wenn zu zwischen den Mahlzeiten ein Hungergefühl verspürst.
Begrenze außerdem deinen Alkoholkonsum, schließlich sind Alkoholkalorien unnötige Kalorien!

17. Variiere deine Ernährung!

Fülle deinen Kühlschrank mit einer großen Menge an frischem Obst und Gemüse, die du zukünftig als Snack oder zu jeder Mahlzeit dazu isst. Auf diese Weise reicherst du deine Ernährung mit Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen an, die dein Wohlbefinden auf Dauer steigern.
Wenn du kein großer Gemüseesser bist, hier ein kleiner Trick: Positioniere das Fleisch bei jeder Mahlzeit in die Mitte des Tellers und staple das Gemüse auf dieses.

18. Nimm ausreichend Proteine zu dir!

Proteine haben die gute Eigenschaft, dass sie dich langfristig sättigen. Achte bei deinen Mahlzeiten und Snacks daher darauf, dass diese genügend Eiweiße enthalten. Eine Studie ergab, dass eine Erhöhung der Proteinzufuhr von 15 bis 30% dazu führte, dass die Probanden täglich weniger Kalorien zu sich nahmen, ohne dabei ihre Nahrung zu reduzieren. Gemüse, Fleisch, Milchprodukte, Nüsse, Samen, Fisch, Eier und Vollkorn sind übrigens besonders proteinhaltige Lebensmittel!

Experten empfehlen, alle 3 bis 4 Stunden kleine Mahlzeiten oder Snacks zu speisen, um den Blutzucker stabil zu halten.

19. Koche frisch!

Fertiggerichte sind nicht nur ungesund, sondern auch deutlich kalorienreicher und teurer als selbst zubereitete Speisen. Entscheide dich daher mehrmals pro Woche dazu, selbst zu kochen und deiner kulinarischen Kreativität freien Lauf zu lassen.

20. Bewege dich mehr und beginne mit dem Sport!

Experten empfehlen, täglich 10000 Schritte zu gehen um die eigene Gesundheit nachhaltig zu fördern und zu verbessern. Besorge dir also schnell einen Schrittzähler und steigere die Anzahl deiner Schritte. Verändere außerdem deine Gewohnheiten, indem du dich beim Telefonieren bewegst oder deinen Hund auf deinen zusätzlichen Spaziergang entführst. Stehe bei der Fernsehwerbung bewusst auf und laufe ein wenig im Wohnzimmer herum oder schaue einmal mehr, ob die Wäsche schon fertig ist.

Das Abnehmen mit Personal Training in Frankfurt ist ebenso effektiv, schließlich kann ein Personal Trainer in Frankfurt dich beispielsweise dazu motivieren, Sport zu treiben und dabei kontrollieren, ob du die Übungen richtig machst.

Mein Fazit: Diäten sind nicht effektiv, eine Veränderung der Lebensweise aber schon!
Es gestaltet sich oft als schwierig, sein Gewicht nach einer Diät langfristig zu halten. Grund hierfür ist, dass Diäten kurzfristige, radikale Veränderungen der eigenen Lebensweise erfordern. Du verzichtest bei solchen auf deine Lieblingsspeisen, die du nach Beendigung der Diät sofort und am liebsten in Massen essen willst.
Genauso wie ein Auto das richtige Benzin braucht, benötigt dein Körper eine dauerhafte, schonende Veränderung der Lebensweise. Dazu gehört eine gesunde Ernährung, die sich durch eine ausgewogene Balance von Proteinen, Kohlenhydraten und Fetten sowie einer Vielzahl von Nährstoffen auszeichnet. Doch auch die Erhöhung der Bewegung, beispielsweise mithilfe eines Personal Trainer in Frankfurt ist für eine Veränderung deines Lebensstils essenziell.

Wir stellen fest: Abnehmen ohne Diät funktioniert gut. – Abnehmen mit Personal Training in Frankfurt funktioniert noch besser, bist du bereit, diesen Weg zu gehen?